Aktionen seit 1991 bis heute

Aktionen der NaturFreunde Kettig, die seit der Gründung 1991 ins Leben gerufen wurden:

– Blaue Flüsse für Europa,
– Ernennung des Karmelenberges bei Bassenheim zum UN Berg des Monats,
– Müllsammlung in Kettig ins Leben gerufen, später mit der Gemeinde Kettig zusammen
– 100000 Sonnenblumen für Tschernobyl (Erlös 45000 DM für die Kinder in Tschernobyl)
– Bachpatenschaft für den Kettiger Bach, Anpachtung der Streuobstwiesen am Keudelsweg.
– Durchsetzung des Landschaftschutzgebietes im Kettiger Bachtal.
– März 2008: Auf Initiative von Elmar wird die Nette zur Flußlandschaft des Jahres 2008/09 die zusammen mit dem Anglerverband alle 2 Jahre ausgerufen wird und bundesweite Veranstaltungen und Aktionen zur Folge hatte.
– Heimatkundlich aktiv mit Grenz- und Flurbegehungen in Kettig und den Nachbarorten.
– 2009 nach schwerer Krankheit verstirbt Elmar mit 62 Jahren
– 2014 Elmar wird zum Ehrenmitglied der Naturfreunde Kettig.                                        –2016 Gründung auf Initiative von Oliver vom „Bündnis Klimaschutz Mittelrhein“ mit ca 18 EEG Firmen Organisation und Vereinen aus dem Raum Koblenz, Bendorf, Neuwied.